Samstag 18.11.2018, 10-13 Uhr

„Hilf mir dich besser zu verstehen“

–  Praxis-Anregungen aus dem Bereich „Unterstützte Kommunikation“ und „Leichte Sprache“ für die inklusive und integrative Jugendarbeit

 

 
Inhalte:
 
  • Tipps und Beispiele aus der Praxis
  • Informationsmaterial für „anschauliches Reden, Schreiben und Darstellen“
  • Anregungen zum Einsatz von Gebärden und Bebilderung als Basis für gelingende Kommunikation
  • Ausprobieren und Erfahrungen austauschen

Unterstützte Kommunikation bedeutet für Menschen, die sich lautsprachlich nicht oder wenig verständigen können, ein Mehr an Lebensqualität und gesellschaftlicher Teilhabe

 

Referentin:
Ruth Koch – Logopädin und UK-CoachTM, Leitung der Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation der Lebenshilfe Erlangen e.V.