Samstag 17.11.2018, 10-13 Uhr Uhr

Prävention sexualisierter Gewalt

„Sexualisierte Gewalt beginnt da, wo Grenzen überschritten werden!“
Sexualisierte Gewalt gegen Frauen war im letzten Jahr in den Medien sehr präsent. Und das ist auch gut so, denn es muss über sexualisierte Gewalt gesprochen werden. Auch in der Kinder- und Jugendarbeit können Jugendleiter*innen mit den verschiedensten Formen von Grenzverletzungen konfrontiert werden. Täter*innen suchen sich bewusst Orte an denen sie mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt kommen. Sexuelle Übergriffe können jedoch auch unter Jugendlichen stattfinden.
Ziel dieses Workshops ist es, grundlegende Kenntnisse über sexuelle Gewalt zu erwerben, Unsicherheiten abzubauen und Handlungs- und Unterstützungsmöglichkeiten kennenzulernen.

 

 

Referentinnen:
Angela Panzer und Sabine Lehrmann