Samstag 17.11.2018, 10-13 Uhr

„Rollenbilder – wieso, weshalb, warum?“

– Einfluss und Herausforderungen für die Jugendarbeit

 

 

ROLLENBILDER prägen seit jeher das Verständnis von Frauen und Männern in der Gesellschaft. Egal, ob in der Werbung, im Beruf oder in der Kleidung – überall nehmen Rollenbilder Einfluss auf unser Handeln – ob bewusst oder unbewusst. Auch die Arbeit mit Mädchen und Jungen wird dadurch mitbestimmt. Wir wollen uns mit den daraus resultierenden Herausforderungen für die Jugendarbeit, die sich durch die Rollenbilder ergeben, auseinandersetzen.
Vor allem die Entstehung, den Einfluss und die Schwierigkeit in Bezug auf Rollenbilder in der Arbeit mit Jugendlichen wollen wir genauer unter die Lupe nehmen.

Im Workshop setzen wir uns – sowohl praktisch, als auch theoretisch – mit möglichen Herausforderungen in der Arbeit mit Mädchen und Jungen auseinander. Die persönlichen Erfahrungen der Teilnehmer/-innen sollen dabei mit einbezogen werden.

 

Referent_innen:
Franziska Kasch und Marius Hupp vom Kreisjugendring Forchheim

Weitere Infos:
www.kjr-forchheim.de