Sonntag 17.11.2019, 14-17 Uhr

„Gaming Gourmet“

 

 

Im Vortrag „Gaming Gourmet“ geht es darum Videospiele als Medium bewusst zu konsumieren. Denn Videospiele sind ein etablierter Kulturgegenstand den es zu besprechen gilt.

Sie können als politisches Statement, Gegenstand einer Jugendschutzdebatte oder Raum für freie Genderentfaltung genutzt werden. Die einfachste Ausrede „von Games habe ich keine Ahnung“ zieht nicht mehr. Interaktive Unterhaltungssoftware ist und bleibt ein Gegenstand der Jugendarbeit. Aufgelockert wird der Vortrag mit Diskussionsrunden und eigenen Beiträgen. Im Mittelpunkt steht die Frage „WIE wird gespielt“ und sich Jugendleiter*innen mit dem Kulturgut Videospiel befasst um damit bewusst arbeiten zu können.

 

 

Referent:

Matthias Damerow