Das GfK-Training bietet die Möglichkeit einen offeneren, wertschätzenderen Umgang untereinander einzuüben und unterstützt dabei authentisch für die eigenen Bedürfnisse einzutreten. 

Es wird interaktiv mit Übungen gearbeitet. Gerne können auch eigene Situationen eingebracht werden. Die Frage steht im Mittelpunkt: Wie kannst du in Zukunft leicht mit schweren Situationen umgehen?

Referenten: Beide Referenten sind seit mehreren Jahren aktiv am Lernen und Weitergeben der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Beide sind Referenten der Jugendbildungsstätte Unterfranken zu den Themen “Gestaltung von Vielfalt”, “Wertschätzendes Miteinander”. Sie arbeiten aktiv an einem respektvollen Miteinander in Strukturen und dem Abbau von Hürden und Barrieren.