Jugger ist ein Anfang der 1990er Jahre aus einem Endzeit-Film heraus entstandener Sport.

Und wir juggern drauflos – ohne viel Trara geht‘s an‘s Wesentliche (und an den Spielspaß) – das erwartet dich: 

1.Zunächst werden alle Spielgeräte vorgestellt und das Grundlegende, wie Handhabung, Fairness und Sicherheit, besprochen.

2.Erste Duelle führen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ganz praktisch an die Pompfen heran.

3.In einem Gruppenspiel alle-gegen-alle werden erste Eindrücke gesammelt, die an reale Spielsituationen heranreichen.

4.Zeit für das Spiel! In zwei Teams wird gemäß den „richtigen“ Juggerregeln, leicht vereinfacht und stufenweise angepasst, um den Jugg gerungen. Dabei stehen Spaß und Fairness im Vordergrund.

5.In einer Abschlussrunde werden die Eindrücke der Spielerinnen und Spielergesammelt und gemeinsam reflektiert. Es wird über die Möglichkeiten für Jugger als neue Sportart für die Gruppe gesprochen

Referent: Ruben Wickenhäuser ist Übungsleiter C Jugend sowie Referent im Bayerischen Landessport-Verband. Als Schriftsteller hat er in vielen hundert Lesungen Erfahrung in lebhaftem Vortrag vor allen Schularten und Altersstufen, in Bibliotheken und auf akademischen Fachkonferenzen (bspw. in der Urania Berlin) sammeln können. Juggerspezifische Erfahrungen umfassen Workshops für Sportfakultäten an Universitäten, Jugendeinrichtungen und Sportvereinen sowie die Anstellung beim Projekt: Jugger i Sverige als Berater und Workshopleiter. Nicht zuletzt hat er die ersten vier Sachbücher zu Jugger publiziert und als Koordinator und Publizist des Instituts für Gewaltprävention und angewandte Kriminologie (IGaK) Berlin gearbeitet.

Mehr Infos: Lebensweg

 

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner