Digitale Medien, wie PC, Smartphone und das Internet sind super spannend und aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken.
Leider werden mit diesen Medien auch viele Leute fertig gemacht, erpresst, bloßgestellt oder beleidigt. Das ist Cyber-Mobbing und, oder Cyberstalking.
Was ist Sexting, Cyberstalking und sexualisierte Gewalt im digitalen Raum? Wie kann ich im Ernstfall helfen oder mich und andere davor schützen?
Mit dem Plan/ Rollen-Spiel „Bloßgestellt im Netz“ möchten wir für das Thema digitale Gewalt Sensibilisieren und euch im Anschluss Methoden an die Hand geben, welche helfen sich gegen digitale Gewalt zu wehren und sich so gut es geht davor zu schützen.

Der Frauennotruf ist eine Beratungsstelle zu sexualisierter Gewalt. Neben der Arbeit mit Betroffenen, Unterstützer*innen und Fachpersonal machen wir auch Gruppenangebote zur Prävention. Wir unterstützen auch bei allen Unsicherheiten und Fragen rund um übergriffiges Verhalten.

Referentinnen: Nora Gabert und Friederike Hahm