Dieser Workshop musste leider abgesagt werden!

 

“Entwicklung im Haus der Moderne”

In dieser Bildungsveranstaltung lernen die Teilnehmenden das Konzept der Kolonialität kennen, welches in post- und dekolonialen Theorieansätzen für die anhaltende (post-)koloniale Struktur der Welt, des Wissens und des Seins steht. Sie erarbeiten gemeinsam anhand des Konzeptes von ‘Entwicklung’, dass auch andere Konzeptionen möglich sind, die sich von der kolonial geprägten Vorstellung von ‘Entwicklung’ unterscheiden. Damit werden sie sensibilisiert für die provinzielle Auffassung, die unserem Verständnis von Entwicklung zugrunde liegt und können andere Vorstellungen nachvollziehen und wertschätzen. 

Christina Pauls

Referentin: Christina Pauls, seit 2018 als Bildungsreferentin aktiv, Referentin bei BtE (Bildung trifft Entwicklung), weitere Infos unter www.christinapauls.org